Zum Hauptinhalt springen

ver.di sponserte Auflage 1 + 2 UND diese Aktualisierung

Logo der Gewerkschaft ver.di

DJV NRW sponserte diese Aktualisierung

Logo des Deutschen Journalisten-Verbandes

190 UnterstützerInnen finanzierten diese Auflage 3

Fernsehteam auf Hochhausdach mit Protagonisten

Technik im Hörfunk

Technik im Hörfunk

Redaktionssoftware OpenMediaIn Zukunft sollen nach dem Fernsehen auch im Hörfunk alle Planungen und alle Sendungen über die Redaktionssoftware OpenMedia gesteuert und organisiert werden. Mit rohen, nicht vorgeschnittenen Interviews und Originaltönen in einen WDR-Tonbearbeitungsraum zu gehen – das wird immer seltener. Es wird erwartet, dass die Freien Mitarbeiterinnen selbst die Töne „vorschneiden“. Das wird nicht extra […]

WDR-Hausausweis

WDR-Hausausweis

Der Hausausweis, mit dem Freie Mitarbeiterinnen in den Sender gelangen, ist zwar aus Plastik, heißt beim WDR aber trotzdem offiziell Passierschein. Beantragt wird er – am besten für ein ganzes Kalenderjahr – von einer Redaktion, die die Freie Mitarbeiterin weiterhin beschäftigen möchte. Der Ausweis ist außerdem die Voraussetzung dafür, weitere Identitätskarten zu erhalten, wie zum […]

Transkription für Rundfunkjournalistinne

Webbasierte Lösungen http://happy-scribe.co und http://trint.com und http://auphonic.com sind webbasierte Lösungen, die von Kolleginnen empfohlen werden. Wenn Ihr Erfahrungen damit habt, die Ihr teilen möchtet, benutzt einfach die Kommentierfunktion. Außerdem arbeiten die Kolleginnen von http://www.audiotranskription.de immer an Lösungen. WDR: Audio Mining Im WDR läuft inzwischen auf dem Server eine Software namens Audio Mining, und das genial. […]