Spracherkennung und Audiotranskription

Hilfreich für Journalistinnen bei der Produktion in Hörfunk und Fernsehen ist Software für die Spracherkennung und zur Audiotranskription - die auch in Kombination zusammen benutzt werden können.

Read more...

Das Verschwinden des Autors

 

Ein Fernsehmacher, der nach schweren Konflikten mit der WDR-Redaktion nichts mehr über seinen eigenen Film zu sagen hat, darüber berichte ich heute auf der Medienseite der „tageszeitung“ (Link zum Artikel). Am (heutigen) Abend, 7. Juli läuft in der Reihe „Die Story“ laut ARD-Ankündigung „ein Film von Roman Stumpf“, einem WDR-Redakteur, der den Film ohne den eigentlichen Hauptautor Tim van Beveren nie hätte erstellen können, der seit Jahren das Thema „Nervengift im Flugzeug“ über giftige Kabinendämpfe beackert. Dem Vernehmen nach hatte er drei Jahre bei der Redaktion gebaggert, um das Thema in „Die Story“ unterzubringen. Jetzt ist er ausgebootet (auch wenn die Redaktion sagen würde, er habe sich ausgebootet). Der Vorgang wirft einige schwerwiegende Fragen auf im Hinblick auf die Zusammenarbeit mit Redaktionen. Eine ist...

Read more...

Statusprüfung durch die Deutsche Rentenversicherung

Es ist wie schon 1914, als man gleich nach der Erfindung der unständigen Beschäftigten sich über die Abgrenzungsprobleme bei Waschfrauen Gedanken machen musste:  Die Grenzen sind fließend. Oft kommt es auf die Interessenlage an, ob eine Tätigkeit als selbstständig oder als abhängige Beschäftigung anzusehen ist.

Read more...

Die Geschichte des WDR-Honorarrahmens

Von der internen Dienstanweisung...

 Den WDR-Honorarrahmen gibt es spätestens seit den 60er Jahren. Damals war er eine einseitig vom Sender erlassene Anweisung an die Redakteure; ein rein internes Papier, nach dem der Sender vorging. Heute dagegen sind die Mindestsätze tariflich vereinbart – darunter läuft nichts.

Read more...

Selbst für den Hörfunk schneiden - aber womit?

Ein Schnappschuss in eine sich ständig wandelnde Szene, Stand Herbst 2011: Welche Schnittsoftware gibt es?

Read more...

Zwei Bücher gratis für neue Freunde auf Facebook

Bunte WürfelUnter den nächsten 133 neuen "Likes" von  Das WDR-Dschungelbuch (also vom 488. bis zum 600. "Gefällt mir") werden zwei Buchexemplare verlost und kostenlos verschickt!

Also klickt auf facebook auf "gefällt mir" und ladet Eure facebook-Freunde, die das interessieren könnte, zum "Liken" ein! Direkter Link

Read more...

Geschichte der "Prognose"

Dieser Abschnitt stand in der ersten Auflage dieses Buches, er passte nicht mehr in die zweite, bleibt aber weiterhin gültig – und wichtig. Denn allzu viele Legenden ranken sich um die Genese der „Prognose“, der Beschäftigungsbeschränkungen für freie Mitarbeiterinnen beim WDR.

Read more...

Additional information